Bild

Kulturkreis Siemens Berlin e.V.

Kurzer Blick in die Geschichte

Bild Der Kulturkreis Siemens wurde am 19. April 1948 gegründet und wenig später von der britischen Militärregierung des Bezirkes Spandau lizensiert. Die Vorbereitungen hatten im Herbst 1947 begonnen.

Bild Vorgänger-Organisationen des Kulturkreises mit vergleichbarer Zielsetzung und Gruppenstruktur waren:

Die Kameradschaft Siemens musste ihre Tätigkeit 1944 einstellen. Bei der Neugründung 1948 wurde auf bewährte Strukturen und unbelastete Personen zurückgegriffen.

Die Arbeit der Vorgänger-Vereine ist durch eine monatlich erschienene umfangreiche Zeitschrift sehr gut dokumentiert. Außerdem ist ein nahezu lückenloses Archiv der Arbeit des Kulturkreises erhalten.
Die Abbildungen zeigen einerseits einen Auszug aus der Vereinszeitschrift mit dem Terminplan der Gruppen von 1914, andererseits das Einladungsschreiben zur Neugründung 1948.

Die Vorsitzenden des Kulturkreises
Bild
Die Vorsitzenden Schreiber und Brattig im angeregten Gespräch
anlässlich der 100-Jahr-Feier unserer Schachgruppe
Frühere Gruppen des Kulturkreises

Die Freizeitgewohnheiten sind einem ständigen Wandel unterworfen. Der Kulturkreis Siemens hält mit diesen Veränderungen Schritt und hat neuen Angeboten immer wieder Raum gegeben. Dieser Wandel brachte es freilich auch mit sich, dass einzelne Gruppen im Laufe der Zeit aus unterschiedlichsten Gründen ihre Arbeit eingestellt haben.
Mit Blick auf die Geschichte des Kulturkreises möchten wir an folgende vormals aktive Gruppen erinnern: